Spaziergang mit Müllbeutel

Wenn man seinen Müll in München trennt, so gehört es eigentlich zum Alltag, dass man regelmäßig einen kleinen Spaziergang zu den Müllcontainern tätigt. In meinem Fall meist alle drei/vier Tage mal eine Kinderwagenroute vorbei am Müllcorner. Dort findet man neben den drei Flaschencontainern (weiß, braun, grün), auch den Alu- und Plastikcontainer. Manchmal muss man allerdings wieder mit seiner kleinen „Mülltasche“ den Heimweg antreten, da man die Wertstoffinsel überflutet vorfindet. Denn so etwas ist weder für Umwelt noch Anwohner angenehm; wehe, wenn der nächste Windstoß kommt …

Müllsäcke und Kartons stapeln sich vor einem Kunststoffcontainer
Wertstoffinsel überflutet

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.